HAPPY WEEKEND DIE ZWEITE – JETZT ABER…

Hossa!

Ja, ich wollte mich heute hier jetzt nur mal kurz melden und nochmal den neuen – um nicht zu sagen überarbeiteten – Flyer für unser 1. Happy Weekend raushauen. Das Ganze soll ja nun am letzten Augustwochenende stattfinden und die Vorbereitungen laufen ein zweites Mal auf Hochtouren. Eigentlich hat sich bis auf den Termin auch nichts geändert, wir wollen also das gleiche Programm durchziehen und ich schrieb ja schon einmal, daß der neue Termin eigentlich viel besser ist, weil wettertechnisch Ende August auf jeden Fall optimaler klingt als Ende Mai. Wobei sowas heutzutage ja keine wirkliche Rolle mehr spielt, da das Wetter/Klima ja sowieso macht, was es will. Würde ich auch tun, wenn ich mir die Erde und das Drama, das wir Menschen dort verursachen, tagtäglich von oben angucken müßte…

Wie auch immer, wir können dann wohl einfach nur hoffen, daß an jenem Wochenende das liebe Wetter mitspielt, wie mensch eben hoffen muß, wenn mensch auf lange Sicht eine Freiluftveranstaltung organisiert. Ich hoffe jedenfalls ebenfalls nach wie vor, ein paar von euch nehmen die vermutlich nicht ganz kurze Reise in den höchsten Norden zu uns auf sich, um mit uns eben ein tolles Happy Weekend zu zelebrieren. Ebenso hoffe ich, daß wir mit der ganzen Showse dann wenigstens die Unkosten gedeckt kriegen, gerade weil wir mit der Absage des ersten Termins augenblicklich mit über 3000,- Euro im Minus liegen, denn diverse Sachen mußten halt schon bezahlt werden.

Dazu gehören u.a. die Event-Shirts, die leider schon gedruckt waren, als uns die Nachricht der Absage ereilte. Die sind zwar nach wie vor sehr schick, aber es steht nun halt das falsche Datum drauf, wenn auch nur sehr klein. Sowieso muß ich sagen, daß ich nicht so ganz zufrieden mit dem Druck bin, also die Qualität ist schon super,aber gerade der Rückendruck hätte doch gerne ein bißchen größer sein dürfen. Aber egal, es ist, wie es ist, und ich finde die Shirts trotzdem klasse, gerade auch weil ich die Idee mit den Händen schon zu BOARDSTEIN ZEITEN hatte und da eigentlich mal eine Boardgraphic für unser damaliges Spaßprojekt Green Smiley Skateboarding draus machen wollte. Daß das nun Jahre später mal für unseren ersten großen Contest hier passiert, macht die Sache jetzt nicht schlechter, vor allem weil ich die zeitlose “Message“ dahinter besonders in den heutigen Zeiten ausgesprochen wichtig finde. All together now! Jetzt oder niemals mehr…

Und apropos, meine Homies Eyk und Kai (beide von diversen BOARDSTEIN TOUREN damals bekannt) machen in letzter Zeit so`n bißchen in Siebdruck und haben sogar knapp 40 Boards mit dem Design bedruckt. Die wird es dann natürlich auch auf dem Happy Weekend zu kaufen geben. Aber zurück zu den Shirts, denn ich hatte nun die glorreiche Idee, vielleicht schon im Vorfeld ein paar davon zu Geld zu machen, um eben das Minus auf unserem Event-Konto ein bißchen zu verkleinern, denn da kommen in den nächsten Wochen und nach dem Event natürlich nochmal kräftige Kosten auf uns zu. Und ich denke, der ein oder die andere DIE-HARD-BOARDSTEIN LESER/IN könnte eventuell Bock auf so ein Shirt haben, was ja irgendwie auch super kultig ist, ein Shirt von einem Event, auf dem mensch nicht war, weil es gar nicht stattgefunden hat. Wenn das nicht BOARDSTEIN STYLE vom Feinsten ist, Pannen konnten wir ja schon immer ganz gut…

Die Shirts sind übrigens Fair Wear von Stanley / Stella und es gibt sie in folgenden Größen:

EU S / US XS
EU M / US S
EU L / US M
EU XL / US L
EU XXL / US XL

Das heißt in Klartext, sie fallen eher klein aus. Wenn ihr also Bock auf so ein Teil habt (sind immerhin auf 250 limitiert) und uns ein bißchen unterstützen wollt, könnt ihr gerne direkt bei mir eins bestellen. Das Ganze kostet dann 20,- Euro inklusive Porto und ich würde jetzt so drei Wochen auf Bestellungen warten und die Shirts dann Mitte Juli rausschicken. Bezahlen könnt ihr entweder über Paypal an oder per Überweisung an:

Arne Fiehl – Nospa – DE69 2175 0000 0165 2121 92

Vergeßt auf alle Fälle nicht, mir eure Adresse mitzuteilen!

Ja, das soll es dann auch für heute gewesen sein. Nachdem ich mich die letzten Wochen arbeitstechnisch relativ locker machen konnte, stehe ich jetzt wieder voll in Lohn und Brot und muß die nächsten drei, vier Monate richtig ranklotzen. Denn ich habe nun endlich mein nächstes Skatepark-Projekt angefangen, dazu noch ein ziemlich großes, und zwar in Handewitt, das ist quasi eine Art Vorort von Flensburg zehn Kilometer weiter westlich. Da sollen ganze 1400 Quadratmeter betoniert werden und wir haben letzte Woche mit den Erdarbeiten angefangen. Für Mitte August habe ich dann schon eine Beton-Crew angeheuert, denn da die Skatepark-Branche boomt, muß man echt rechtzeitig Leute reservieren. Dann muß ich allerdings Gas geben, daß es bis Mitte August auch was zu betonieren gibt, das werden also anstrengende und schweißtreibende sechs Wochen werden. Vor allem weil man ja nicht vergessen darf, daß gerade Hochsommer ist, und damit für einen lebensfrohen Menschen wie mich auch Hochsaison! So fahr` ich zum Beispiel nächsten Donnerstag zum Ruhrpott Rodeo, einem super coolem Festival eben im Pott, meiner alten Heimat, auf dem ich schon zweimal gewesen bin und ein paar alte Bekannte treffen werde für drei Tage Punkrock-Exzess. Das wird sicher lustig, aber mit Sicherheit auch anstrengend, sowas kann ich mir in den nächsten Wochen definitiv nicht jedes Wochenende erlauben.

Naja, schaun` wir mal, ich werde auf diesem Kanal gegebenenfalls berichten. Jetzt muß ich aber erstmal packen und noch diverse Sachen erledigen, denn morgen früh geht es wieder nach Handewitt und von da aus dann direkt aufs Festival, endlich mal wieder Highwayman…

Also, habt es gut soweit, genießt den Sommer und bestellt am besten alle Shirts auf einmal! Ich werde versuchen, euch bei all dem anstehenden Alarm in meinem Leben hier auf meinem Blog nicht zu vergessen…

Let`s fetz,
Arne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.